Österreichische Physikalische Gesellschaft
Archiv
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Archiv der Stellenausschreibungen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

TU Graz - Universitätsassistent*In  (Erstellt: 06.07.2022)

Am Institut für Materialphysik der Technischen Universität Graz ist voraussichtlich ab 1.9.2022 eine Stelle eines/einer Universitätsassistent*in ohne Doktorat

für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche zu besetzen.

Aufgaben der Position:

  • Durchführung von Forschungsarbeiten im Bereich der in-situ Untersuchung von energierelevanten Materialien (Metall-Hydride, Batteriekathoden).
  • Mitarbeit in der Lehre (eigenständige Betreuung von Rechenübungen und Laborübungen im Bachelorstudium Physik sowie in Masterstudien des Fachbereichs Physik).
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten.
  • Ausarbeitung einer Dissertation.

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master-bzw. Diplomstudium der Studienrichtung Physik oder Technische Physik

Gewünschte Qualifikationen:

  • Fundierte  Kenntnisse im Bereich Materialphysik
  • Erfahrung in der Materialcharakterisierung mit elektrochemischen Methoden
  • Erfahrung mit Magnetometrie oder Dilatometrie
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zum Erwerb didaktischer Fähigkeiten
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Gehalt: Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Im Falle von Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Personen aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung). Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Kontakt: Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie, Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Jussi Behrndt, Petersgasse 16, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch anbewerbungen.mpug@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 28.7.2022

Kennzahl: 5170/22/011

 Vollständiger Text der Ausschreibung veröffentlicht im Mitteilungsblatt der TU Graz vom 6.7.2022

link zur Ausschreibung an der TU Graz

Ausschreibung als PDF

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2022