Österreichische Physikalische Gesellschaft
Aktuelle Informationen
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Stellenausschreibungen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

Universitätsassistent mit Doktorat

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Das Institut für Physik sucht eine/n

Universitätsassisten/in mit Doktorat

(40 Stunden/Woche; befristet auf 9 Monate; zu besetzen ab 01. Dezember 2021)

Ihr Aufgabengebiet

  • Entwicklung, Implementierung und Steuerung von Fertigungsmethoden zur Herstellung komplexer Nanostrukturen
  • Experimentelles Arbeiten mit Rasterelektornenmikroskopie, Rasterkraftmikroskopie und Ionenstrahllithographie
  • Programmierung von Steuerungsalgorithmen
  • Mitarbeit bei Kooperationsprojekten
  • Einarbeitung in projektrelevante, wissenschaftliche Themenbereiche
  • Mitwirkung beim Verfassen von Forschungsanträgen
  • Publikationstätigkeit in internationalen Zeitschriften (peer-reviewed)
  • Beiträge zu Wissenschaftlichen Workshops und Konferenzen
  • Mitbetreuung von Studierenden (Master, PhD)
  • Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungmaßnahmen
  • Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Promotion in Physik oder Äquivalent, idealerweise mit Fokus auf Nanofabrikation

  • Sehr gute experimentelle und theoretische Kenntnisse in folgenden Bereichen: Nanofabrikation, Elektronenstrahl-basierte Mikroskopie, Nanomanipulation
  • Sehr gute Kenntnisse im praktischen Umgang mit Rasterkraftmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie
  • Nachgewisesene, internationale Publikationstätigkeit
  • Verfassen von wissenschaftlichen Anträgen
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens ab Niveau C1)
  • Herausragende Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Enthusiastischer und hochmotivierter Arbeitsstil in einem internationaen Team
  • Didaktische Eignung zur Mitwirkung in Lehr- und Prüfungswesen im Bereich der Experimentalphysik, Nebenfachvorlesungen, Spezialvorlesungen bzw. Seminare und LaborübungenUnser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 3945.90 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. November 2021
Kennzahl: MB/187/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Joachim Krenn (joachim.krenn@uni-graz.at) gerne zur Verfügung.

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2021