Austrian Physical Society
News and Announcements
  
  
  
Search on the OePG website:
   
   
  Set Page Contrast  
   
 

Open Jobs and Positions

Stelle für eine Dissertantin / einen Dissertanten an der Johannes Kepler Universität Linz

Am Fachbereich Physik der Technisch Naturwissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz gelangt die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters im Forschungs- und Lehrbetrieb gemäß UG und Angestelltengesetz mit einer Universitätsassistentin / einem Universitätsassistenten (4 Jahre, 30 Stunden/Woche) gemäß § 26 Kollektivvertrag der Universitäten (Dissertantin / Dissertant) zur Besetzung.

  • Vorgesehener Dienstantritt: 1. April 2019
  • Beschäftigungsdauer: 4 Jahre
  • Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden: 30
  • Arbeitszeit: nach Vereinbarung
  • Aufgabenbereiche: wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb in der Molekular- und Membranbiophysik (optische Einzelmolekülmikroskopie, Korrelationsspektroskopie, Elektrophysiologie), selbständige Forschungstätigkeiten einschließlich der Abfassung und Veröffentlichung einer Dissertation und Lehre (Betreuung von Praktika) im Ausmaß von zwei Wochenstunden.
  • Anstellungsvoraussetzungen: abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Physik, der Biophysik oder Biochemie.
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: gute Englischkenntnisse, allgemeine Erfahrung mit dem Umgang mit Datenauswertungsprogrammen und Programmierkenntnisse.

Nähere Auskünfte und Bewerbung an: Univ.Prof.Dr. Peter Pohl (peter.pohl@jku.at; +43 732 2468 7562)

Ausschreibungstext

Display only this item

Stelle für eine Dissertantin / einen Dissertanten an der Universität Salzburg

Am Fachbereich Chemie und Physik der Materialien gelangt die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters im Forschungs- und Lehrbetrieb gemäß UG und Angestelltengesetz mit einer Universitätsassistentin / einem Universitätsassistenten (4 Jahre, 30 Stunden/Woche) gemäß § 26 Kollektivvertrag der Universitäten (Dissertantin / Dissertant) zur Besetzung.

  • Vorgesehener Dienstantritt: 1. März 2019
  • Beschäftigungsdauer: 4 Jahre
  • Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden: 30
  • Arbeitszeit: nach Vereinbarung
  • Aufgabenbereiche: wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb im  Bereich Experimentalphysik und Ramanspektroskopie (Details siehe https://orcid.org/0000-0001-6631- 5206) sowie administrative Aufgaben, selbständige Forschungstätigkeiten einschließlich der Abfassung und Veröffentlichung einer Dissertation und grundsätzlich ab dem dritten Verwendungsjahr selbständige Lehre im Ausmaß von zwei Wochenstunden. Mitarbeit beim Forschungsprojekt Smart Characterization of Smart Materials und bei nachfolgenden Forschungstätigkeiten, angesiedelt im Bereich der experimentellen Physik und der chemischen Physik kondensierter Materie (molekulare Flüssigkeiten; Polymere; poröse, kristalline, und plasmonische Materialien) unter Ausnützung diverser ramanspektroskopischer Methoden, primär zur Thematik des Einflusses von intermolekularen Wechselwirkungen in den oben erwähnten Materialien. Das Ziel ist weitere Detailinformationen zu gewinnen i) sowohl hinsichtlich der Nahordnung der Moleküle in molekularen Flüssigkeiten, ii) als auch hinsichtlich der Ursache von Relaxationsprozessen in Polymeren, und iii) schlussendlich hinsichtlich der Grenzflächeneigenschaften von polymerischen und kristallinen porösen Materialien, und von plasmonischen Materialien zur Erweiterung der derzeit verfügbaren Untersuchungsmethoden in Richtung oberflächenverstärkte Ramanspektroskopie.
  • Anstellungsvoraussetzungen: abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Physik, der Chemischen Physik, der Materialwissenschaften mit experimentellem Schwerpunkt; zumindest Basiserfahrung mit ramanspektroskopischen Methoden und/oder mit sonstigen Methoden der optischen Spektroskopie (Infrarot, Brillouin), bevorzugt in Kombination mit mikroskopischen Methoden. Nachweis der Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens auf dem Niveau B2. Aufnahme eines facheinschlägigen Doktoratsstudiums an der Universität Salzburg.
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: gute Englischkenntnisse, allgemeine Erfahrung mit dem Umgang mit Datenauswertungsprogrammen; erwünscht wäre auch eine Basiserfahrung mit Simulationsprogrammen zur Berechnung von Ramanspektren aus vorgegebenen Molekülstrukturen
  • Gewünschte persönliche Eigenschaften: Freude an wissenschaftlicher interdisziplinärer Arbeit; Bereitschaft zur Weiterbildung, Selbständigkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Ausdauer

Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel.Nr. +43/662/8044-6252 gegeben.

Bewerbungsfrist bis 27. Februar 2019

Ihre Bewerbung unter Angabe der Geschäftszahl der Stellenausschreibung (GZ A 0025/1-2019) senden Sie bitte per E-Mail an bewerbung@sbg.ac.at

Vollständiger Ausschreibungstext

Display only this item

Stelle eines Universitätsassistenten / einer Universitätsassistentin an der TU Graz

Am Institut für Materialphysik der Technischen Universität Graz ist voraussichtlich ab 01.04.2019 eine Stelle eines Universitätsassistenten /einer Universitätsassistentin für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, zu besetzen.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw.Diplomstudium der Studienrichtung Technische Physik, Physik oder Advanced Materials Science.

Gewünschte Qualifikationen:
BewerberInnen müssen über sehr gute Kenntnisse der Materialphysik verfügen sowie Erfahrungen in physikalischer Messtechnik vorweisen können, z.B. anhand einer facheinschlägigen Masterarbeit. Die Abfassung einer Dissertation ist ausdrücklich erwünscht. Mit der Stelle sind Lehraufgaben verbunden (Betreuung von Praktika und Übungsgruppen).

Entnehmen Sie weitere Details bitte dem Ausschreibungstext.

Ende der Bewerbungsfrist: 27.2.2019
Kennzahl: 5170/19/002

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an: bewerbungen.mpug@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ausschreibung

Display only this item

Position of doctoral students or postdocs at the Vienna University

The following positions are offered within the program of the Vienna Doctoral School in Physics (VDS-P). The VDS-P selects ambitious young researchers from all over the world to integrate and support them on their way to a physics doctorate at the University of Vienna. We offer attractive research opportunities in experimental, theoretical and computational physics.

You can find the current open positions on the VDS website.

As a VDS fellow, you will have a regular employment at the University of Vienna and you will be part of a visible community of young scientists. We offer numerous academic and social activities to connect you with your peers, professors and international scientists. We also offer some travel grants to support students attending international conferences and summer schools.

We are looking for well trained, highly motivated young scholars and researchers who have:

  • A master’s degree in physics or a bachelor’s degree with honours (at the time of their employment).
  • Very good academic credits and references.
  • The interest and drive required for frontier research.
  • An additional interest in participating in the extracurricular social and scientific activities in the VDS-P.

We accept applications the whole year around. To apply or for more info, please visit our website:

https://vds-physics.univie.ac.at

Poster

Vienna Doctoral School in Physics (VDS-P) website

Current open positions

Display only this item
to the top of the page
© Austrian Physical Society (ZVR: 459787108) 1997 - 2019