Austrian Physical Society
News and Announcements
  
  
  
Search on the OePG website:
   
   
  Set Page Contrast  
   
 

Current Scientific News and Reports of the OePG

Due to the rising cost of printing and distribution, the publication of the OePG's periodical <Physik|AT> had to be discontinued by the end of 2010. This page contains current scientific news and reports that previously would have been published in the periodical. After a certain period, currently one year, older contributions are moved to the Archive of the Scientific News and Contributions of the OePG, where they will remain for an unlimited time.

You can find more current scientific contributions and reports at the website of Europhysics News, which is freely accessible.

Display complete list of items

H.E.S.S.-Teleskope: 15 Jahre Erforschung der Milchstraße

Die galaktischen Gammastrahlenquellen der Milchstraße über den H.E.S.S.-Teleskopen in Namibia; Bild © F. Acero/H.E.S.S. Collaboration (Montage)

Seit 15 Jahren erforschen die H.E.S.S.-Teleskope die Milchstraße im Gammalicht. Aus diesem Anlass hat die H.E.S.S.-Kollaboration nun ihre bisher größte Zusammenstellung von wissenschaftlichen Ergebnissen in einer Sonderausgabe der Zeitschrift Astronomy and Astrophysics veröffentlicht. Unter den mehr als einem Dutzend Beiträgen befinden sich eine umfangreiche Durchmusterung der Galaktischen Ebene, Studien von Populationen von Pulsarwindnebeln und Supernova-Überresten, sowie Suchen nach neuen Arten von zuvor im sehr hochenergetischen Gammalicht noch nicht entdeckten Objekten wie Mikroquasaren oder Schockwellen um schnelle Sterne. Dieser umfassende Datensatz wird in den Jahren bis zur Inbetriebnahme des Nachfolgeprojekts Cherenkov Telescope Array in den 2020er-Jahren den Stand der Forschung in der Hochenergie-Astrophysik darstellen.

(09.04.2018)

Mehr...

Die galaktischen Gammastrahlenquellen der Milchstraße über den H.E.S.S.-Teleskopen in Namibia; Bild © F. Acero/H.E.S.S. Collaboration (Montage)

Ansicht der H.E.S.S.-Anlage in Namibia mit den vier 12 m Teleskopen und dem neuen 28 m H.E.S.S. II-Teleskop; Bild © Clementina Medina/H.E.S.S. Collaboration

to the top of the page
© Austrian Physical Society (ZVR: 459787108) 1997 - 2018