Austrian Physical Society
Archive
  
  
  
Search on the OePG website:
   
   
  Set Page Contrast  
   
 

Archive of the Announcements of Open Jobs and Positions

Display complete list of items

Ausschreibung einer Associate Professur an der Fakultät für Physik der der TU Wien  (Created: 2016-12-21)

An der Fakultät für Physik der Technischen Universität Wien ist am Institut für Festkörperphysik ist eine Stelle für eine Associate Professorin / für einen
Associate Professor für Festkörperphysik mit Schwerpunkt Modellierung von magnetischen Materialien insbesondere für Sensor und Speicheranwendungen
in Form eines unbefristeten Dienstverhältnisses voraussichtlich ab 01.03.2017 zu besetzen.

Zu den Aufgaben der Associate Professorin / des Associate Professors gehören die Vertretung des Gebietes der "Modellierung von magnetischen Materialien" insbesondere für Sensor und Speicheranwendungen in Forschung und Lehre, die wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb, selbstständige Forschungs- und Publikationstätigkeit inklusive der Einwerbung von Drittmitteln, Durchführung selbstständiger Lehre, eigenständige Betreuung von Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten) sowie Mitwirkung an Verwaltungsaufgaben am Fachbereich. Synergien mit laufenden experimentellen Forschungsaktivitäten am Institut für Festkörperphysik (www.ifp.tuwien.ac.at) und dem SFB ViCoM (www.sfb-vicom.at) werden erwartet.

Für die Stelle bestehen folgende Anstellungserfordernisse: Die erfolgreiche Kandidatin/der erfolgreiche Kandidat soll internationale Sichtbarkeit und ein abgeschlossenes Doktoratsstudium in computerunterstützter Physik oder in einer verwandten Disziplin sowie eine Habilitation (oder Äquivalentes) vorweisen. Herausragende wissenschaftliche Leistungen durch Publikationen und Drittmitteleinwerbung durch Forschung und Industriekooperation (z. B. Christian Doppler Labor, K Projekt FFG) werden vorausgesetzt. Lehrerfahrung und hochschuldidaktische Qualifikation werden ebenfalls vorausgesetzt.

Von nicht deutschsprachigen Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, Deutsch zu lernen, um Lehrveranstaltungen aller Stufen abhalten zu können. Idealerweise verfügt die erfolgreiche Kandidatin/der erfolgreiche Kandidat über Kompetenzen bzw. Erfahrungen im Bereich der Nachwuchsförderung sowie im Bereich Gender Mainstreaming.

Bewerbungsfrist: bis 11.01.2017

Ausschreibungstext

Mitteilungsblatt der TU Wien

to the top of the page
© Austrian Physical Society (ZVR: 459787108) 1997 - 2018