Austrian Physical Society
Archive
  
  
  
Search on the OePG website:
   
   
  Set Page Contrast  
   
 

Archive of the Announcements of Open Jobs and Positions

Display complete list of items

Ausschreibung einer unbefristeten Universitätsprofessur für "Biologische Physik" an der Universität Salzburg  (Created: 2016-05-13)

An der Paris Lodron-Universität Salzburg ist am Fachbereich Chemie und Physik der Materialien der Naturwissenschaftlichen Fakultät zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Universitätsprofessur für "Biologische Physik" zu besetzen.

Gesucht wird eine auf dem Gebiet der Biologischen Physik international ausgewiesene Persönlichkeit, die das Gebiet der Materialforschung am Fachbereich Chemie und Physik der Materialien mit einem zukunftsweisenden Forschungsprogramm weiter verstärkt. In der Forschung sollte die Professur für Biologische Physik einen thematischen Schwerpunkt im Bereich der experimentellen Physik mit Fragestellungen zu biogenen/ biomimetischen Materialien und/oder zu Materialien in Kontakt mit lebender Materie (Biomaterialien) besitzen.

Es wird erwartet, dass der/die Bewerber/in einen Bezug zu den Forschungsinteressen bestehender Arbeitsgruppen am Fachbereich Chemie und Physik der Materialien, d.h. zur Synthese und Charakterisierung von Materialien und zur Physik und physikalischen Chemie kondensierter Materie, herstellt. Weiteres sollte der/die Bewerber/in einen Brückenschlag zu anderen Forschungsschwerpunkten der Naturwissenschaftlichen Fakultät, wie den Bio- und Geowissenschaften, herstellen.

Die Professorin/der Professor muss sich vor allem an der forschungsgeleiteten Physik-Lehre im Bereich der Physik für Biologen (Vorlesungen und Praktika), in den Studiengängen BA Biologie, Molekulare Biowissenschaften und Geologie, sowie den Masterstudiengängen Biologie, Molekulare Biologie und Geographie einbringen. Darüber hinaus sollte der/die zukünftige Stelleninhaber/in sich auch in den Lehrveranstaltungen der Studiengänge BA Ingenieurwissenschaften, den materialorientierten Masterstudiengängen und im Lehramtsstudium Unterrichtsfach Physik beteiligen und, wenn möglich, eigene Forschungsgebiete in die Lehre einbringen.

Weitere Voraussetzungen für die Bewerbung sind:

  1. eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung
  2. eine an einer österreichischen Universität erworbene oder gleichwertige ausländische Lehrbefugnis (venia docendi) oder eine der Lehrbefugnis als Universitätsdozent/in gleichzuwertende wissenschaftliche Befähigung für das Fach, das der zu besetzenden Professur entspricht
  3. die pädagogische und didaktische Eignung
  4. die Eignung zur Führung einer universitären Organisationseinheit
  5. der Nachweis der Einbindung in die internationale Forschung
  6. facheinschlägige internationale Erfahrung
  7. gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Erwartet werden darüber hinaus:

  1. Mitwirkung an Forschungs- und Lehrkooperationen der Paris Lodron-Universität und deren Ausbau;
  2. Bereitschaft zur Mitarbeit in universitären Gremien und bei der universitären Selbstverwaltung;
  3. Erfahrungen im modernen Wissenschaftsmanagement und in der Drittmitteleinwerbung;
  4. Kooperationsbereitschaft, Interdisziplinarität und Sozialkompetenz;
  5. Bereitschaft und Qualifikation zur Übernahme von Leitungspositionen;
  6. Fähigkeit, Lehrveranstaltungen und Prüfungen in englischer Sprache oder allenfalls in einer weiteren Fremdsprache abzuhalten.

Die Aufnahme erfolgt unbefristet in Vollzeitbeschäftigung nach den Bestimmungen des Universitätsgesetzes 2002 und des Angestelltengesetzes sowie des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Universitäten/Verwendungsgruppe A1. Die Überzahlung des kollektivvertraglichen monatlichen Mindestentgelts von € 4.842,70 brutto (14 Monatsgehälter) ist vorgesehen.

Bewerbungsfrist: 29. Juni 2016

Ausschreibungstext

to the top of the page
© Austrian Physical Society (ZVR: 459787108) 1997 - 2018