Österreichische Physikalische Gesellschaft
Archiv
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Archiv der Ausschreibungen von Preisen der ÖPG und anderer Organisationen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

Roman Ulrich Sexl-Preis 2011  (Erstellt: 26.01.2011)

Die Österreichische Physikalische Gesellschaft hat mit dem Ziel der Förderung einer motivierenden und effizienten physikalischen Lehre den Roman Ulrich Sexl-Preis gestiftet. Die auszuzeichnenden Leistungen können in der Lehre, in der Unterrichtsplanung und -erteilung auf jedem Wissensniveau, im Rahmen der Lehrerfortbildung, der Erwachsenenbildung oder bei der Erstellung von Lehrbehelfen jeder Art erbracht werden.

Nächste Einreichungsfrist ist der 1. März 2011.

Der Roman Ulrich Sexl-Preis ist derzeit mit 1.500 Euro dotiert.

Ausschreibungstext

Richtlinien

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2020